Unsere Geschichte

Georg Thalhammer ist seit jungen Jahren Unternehmer mit Passion. Ob als ehemaliger Bio-Landwirt oder mit dem heutigen Betrieb, als Spezialist für die Vermarktung von frischem Bio-Gemüse und Bio-Kräutern sowie der Herstellung von hochwertiger Bio-Feinkost.
Die Firma Georg Thalhammer - Gesundes von Feld und Wald wurde 2008 als Handel mit frischen Bio-Lebensmitteln gegründet, mit dem Ziel Synergien zwischen Landwirt, Vermarkter und Handel zu nutzen und zu bündeln.
Die erste Kultur war der Hokkaidokürbis. Georgs Lieblingsfrucht.

Im Schicksalsjahr 2012 fielen viele Kürbisse witterungsbedingt aus der Handelsnorm und ein finanzieller Ausfall für die Erzeuger, wie auch Georgs Unternehmen war absehbar. Er rief eine Kürbisrettungsaktion ins Leben und ließ 50 Tonnen Kürbisse zu Püree verarbeiten, um daraus z.B. Kürbissuppe herzustellen. Dadurch sollten wirtschaftliche Ausfälle wie auch Lebensmittelverlust reduzieret werden. Ein Abenteuer beginnt.

Die Produktentwicklung startete bei Null und 2014 wurde auf der Weltleitmesse BIOFACH das erste Produkt Kürbisketchup präsentiert. Überraschend wurde dieser mit dem Best New Product Award prämiert.

Hier begann der Aufbau einer eigenen Manufaktur und für manche Produkte die Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben. Seither werden Kürbisse “2. Wahl” zu Feinkostprodukten weiterverarbeitet und unter der Marke Georg vermarktet. Beinahe jedes Jahr durften wir uns über eine Auszeichnung für ein neues Produkt auf der Biofach freuen.

Auch im Frischebereich hat sich Einiges getan. Neben weiteren Kürbissorten hat sich die Packstation technisch weiterentwickelt.
Jedes Frühjahr wird in zertifizierter Wildsammlung Bärlauch gesammelt und frisch vermarket oder weiterverarbeitet. Es folgt frischer Knoblauch und im Sommer wird Basilikum geerntet und verarbeitet. Ganz neu ist das Projekt Wildheidelbeeren.

Immer dem Leitbild nach: Gesundes von Feld und Wald.

Georg Thalhammer wurde in die 4. Generation einer Bauernfamilie in Oberbayern geboren. Das hat ihn nachhaltig geprägt und bis heute ist ihm eine familiäre Atmosphäre im Betrieb wichtig.
Er ist außerdem Mitgründer des Bio-Verbands Biokreis und Partner von Demeter und Bioland.

Bio für alle.
Wie früher, als noch keine Kennzeichnung
von Bio-Produkten nötig war.
Weil von Natur aus alles Bio war.

Bio soll für jeden erreichbar und eine Selbstverständlichkeit sein.
Als Lösung für unsere Gesellschaft, gesunde Lebensmittel, sauberes Grundwasser und lebendige Böden.

Unser Team

Lerne hier das Georg-Stammteam kennen. Vielleicht erkennst du bei manchen, welches ihr Lieblingsprodukt ist?
Unterstützt wird unser Team durch rumänische Saisonarbeiter aus zwei Dörfern in der Nähe von Schäßburg (Sighișoara). Die meisten kommen jedes Jahr wieder und wir freuen uns sehr über das Wiedersehen.

Sandra

Einkauf, Vertrieb

Daniela

Vertrieb Feinkost Innendienst

Fadil

Leitung Lager & Packstation

Ganimeta

Produktion Feinkost & Packstation

Radu

Stellvertretende Leitung Lager & Packstation, Organisation Saisonarbeiter

Andrea

Außendienst Feinkost

David

Außendienst Feinkost

Birgitta

Vertrieb Frische Innendienst

Christine

Abrechnung Landwirte & Vertrieb Frische Innendienst

Thereza

Produktion Feinkost

Theo

Der Mann für alle Fälle

Jürgen

Produktentwicklung, Vertrieb

Claudia

Buchhaltung

André

Produktionsleitung & QM Feinkost

Barbara

Personal & Finanzen

Kriss

Controlling

Iris

Marketing

Georg

Gründer und Geschäftsführer

Wir sind ein Netzwerk von Landwirten

Wertschöpfung und Wertschätzung haben bei Georg gleichermaßen Bedeutung und die Zusammenarbeit mit Erzeugern geht Hand in Hand. In Georgs Erzeugergemeinschaft kultivieren rund 30 Landwirte den leuchtend roten Hokkaidokürbis, andere Kürbissorten, Gemüse und Kräuter.

Georg und sein Team kümmern sich um deren Vermarktung und bringen jährlich über 5.000 Tonnen Bio-Hokkaidokürbisse in die Ladenregale. Die angemessene Honorierung der Bauern spielt dabei eine Hauptrolle. Lerne hier unsere Ursprungsbauern kennen. Mit ihnen ging die Reise los.

Karl-Rudolf Kollmar

Oberhalb der romantischen Jagst in der Hohenlohe liegt der Demeterhof von Karl Rudolf und Romy. Unsere langjährigen Partner gehören zum Urspungsteam, die sich mit Georg auf den Hokkaidokürbis spezialisiert haben. Sie bewirtschaften ca. 140 Hektar. Nicht nur Kürbis, sondern auch viel Futter für das Herz des Hofes. Die 100 Milchkühe mit ihrer Nachzucht. Natürlich mit Hörnen. Voll und ganz Demeter.

Albert und Eva Warmuth

Albert und Eva haben in der bayerischen Rhön das erste Strohhaus Deutschlands gebaut. Auf dem Demeter und Bioland zertifizierten Betrieb haben sie als einer der ersten Biobauern den Hokkaidokürbis großflächig angebaut. Sie sind einer der drei Ursprungsbetriebe, die mit Georg das Projekt Bio-Hokkaido ins Rollen brachten. Ihre Region wird auch die "deutsche Toskana" genannt - vielleicht gedeiht dort deshalb das hocharomatische Basilikum für unser Pesto so gut? Neues gemeinsames Projekt ist der grüne Knoblauch. Eva ist Bildhauerin und überall auf dem Hof, sowie im Haus sind ihre Werke, als Skizze, Dekoration, als Entwurf oder in Vollendung präsent. Außerdem wird am Strohhaus gerne gefestet und musiziert. Alle Familienmitglieder sind sehr musikalisch und so gibt es fast bei jedem Besuch eine kleine Jam-Session. Zu besonderen Anlässen wird die große Käsewanne im Garten mit Wasser gefüllt und vom Feuer erhitzt. Der Ausblick über die Hügel bei Sonnenuntergang ist magisch und jeder Infinity-Pool eines 5-Sterne Hotels kann einpacken.

Giso und Franziska Eben von Racknitz

Seit 1670 befindet sich der wunderschöne Gutshof in der Familie und bereits in der zweiten Generation wird biologische Landwirtschaft betrieben. Auf dem Biokreis und Naturland zertifizierten Betrieb in der idyllischen Hohenlohe werden über 40 Hektar Bio-Gemüse angebaut. Neben dem Gemüseanbau sind Trockenblumen und Vorzeige-Putenhaltung im Programm. Ihre herrschaftliche Ferienwohnung im Turm lädt zum Urlaub auf dem Bauernhof ein. Giso ist einer der Ursprungsbauern, die mit Georg gemeinsam alles auf den Kürbis setzten.Franziska ist eine regional bekannte Malerin und zeigt ihre abstrakten Bilder regelmäßig in Ausstellungen.

Unsere Produkte

Facebook pixel cookies

Wir setzen für die in den Cookie-Richtlinien beschriebenen Zwecke Facebook Cookies.