Pestos in Rohkostqualität

Wir verwenden ausschließlich hochwertige Zutaten:  Gebirgs-Bärlauch aus zertifizierten Wildsammlungen, intensives Rhön-Basilikum aus Bioland-Anbau oder Natives Olivenöl Extra. Aufgrund eines speziellen Herstellungsverfahrens werden unsere Pestos nicht erhitzt. So bleiben nicht nur die wertvollen Inhalts- und Vitalstoffe erhalten, sondern auch der volle Geschmack.

 

Unsere Pestos sind ungekühlt und ungeöffnet bis zu zwei Jahre haltbar. Nach dem Öffnen muss das Glas im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von acht Wochen aufgebraucht werden. Die Oberfläche des Pestos sollte immer mit etwas Öl bedeckt sein.

 

 

Bio-Bärlauchpestos

Bärlauchpesto
Bärlauchpesto

Pesto Bärlauch "Natur"

 

Wild-Bärlauch aus den Bayerischen Alpen, bestes kaltgepresstes Olivenöl, sibrische Zedernnüsse aus Wildssammlung und hochwertiges Meersalz sind die Zutaten für unser klassisches Bärlauch-Pesto. Dieses einfache aber sehr intensive und geschmackvolle Pesto ist bei unseren Kunden seit vielen Jahren beliebt.

 

Tipp:  eignet sich auch gut als Zugabe für Grill-Marinaden, für einen Dip (z.B. mit Schmand) oder zum Verfeinern von Salatsaucen, Suppen und Eintöpfen

 

Produkt im Shop kaufen

Bärlauchpesto mit Tomate
Bärlauchpesto mit Tomate und Basilikum

Pesto Bärlauch + Tomate

 

Dieses Bärlauchpesto wird mit unserem Rhön-Basilikum, getrockneten Bio-Tomaten und Bio-Tomatenmark verfeinert und ist bei Pasta-Fans sehr beliebt. Ein bis zwei Teelöffel reichen aus, um einer Portion Nudeln ein wunderbares Bärlauch-Tomaten-Aroma zu verleihen.

 

Tipp:  Pesto Bärlauch + Tomate dünn auf einen Hefe- oder Blätterteig streichen und im Ofen aufbacken

 

 

Produkt im Shop kaufen

Bärlauchpesto mit Waldfrüchten
Pesto Waldfrüchte

Pesto Waldfrüchte

 

Unsere neueste Pesto-Kreation, mit dem "Best New Product Award" auf der Biofach 2015 ausgezeichnet!

 

Ein innovatives Pesto mit einer interessanten Kombinitation aus verschiedenen Früchten des Waldes. Die Basis ist der wildgesammelte Bärlauch, der sich mit Wild-Heidelbeeren, Cranberries, Maronen, sibirischen Zedernnüssen, Haselnüssen, Pilzen und Waldhonig zu einer feinen Komposition vereint. Das Pesto kann man auf Brot oder mit Nudeln bzw. Kartoffeln essen, zu Salaten verwenden und es passt auch ganz hervorragend zu Pilz- und Fleischgerichten.

 

Tipp:   Champignonköpfe mit dem Pesto füllen und im Ofen überbacken oder als kalte Vorspeise/Tapas kalt in bereits gegarte Pilzhüte einfüllen ...

 

 Produkt im Shop kaufen

Bio-Basilikumpesto

Basilikumpesto
Basilikumpesto

Pesto Rhöner Basilikum

In der Rhön baut Albert Warmuth für uns ein außergewöhnlich intensives Basilikum an, das von der Qualität und dem Aroma her gutem italienischen Basilikum in nichts nachsteht. Da das Pesto nicht erhitzt wird, bleibt der volle Geschmack des Basilikums erhalten. Sibirische Zedernnüsse und ein sehr hochwertiges Olivenöl sowie Meersalz sind die weiteren Komponenten dieses besonderen Pestos.

 

Tipp:  etwas Basilikumpesto in die Bechamelsoße für die Lasagne geben oder die Vinaigrette für den Tomatensalat damit würzen

 

 

Produkt im Shop kaufen