Getränke

Kaffee und Tee

Was wäre eine Frühstück oder ein Päuschen ohne ein duftendes, heißes und wohltuendes Getränk?

Herbaria

Von Tee zu Gewürzen bis zum Kaffee

Herbaria wurde 1919 als Tee- und Heilmittelfirma in Baden Württemberg gegründet und in den 80er-Jahren vom jetzigen Inhaber Otto Greither übernommen. So kam das Unternehmen auch nach Bayern. Am schönen Schliersee wurden schließlich zum bestehenden Gesundheitssortiment auch Gewürze in das Produktangebot aufgenommen. Heute gibt es darüber hinaus ein exklusives Sortiment an Kaffee und Tee. Kaffee Franz hilft uns am Montagmorgen zu frischem Elan.

Biolandhof Klein

Die Erfinder des Lupinenkaffees

Die Familie Klein sind Bio-Pioniere seit 1985 und bewirtschaften bei Wertheim über 40 ha Ackerfläche. So wie sich Georg dem Hokkaidokürbis verschrieben hat, haben sich die Kleins voll und ganz der weißen Süßlupine gewidmet und den Lupinenkaffee Lupino erfunden. Seit 1995 bietet dieser einen koffeinfreien und leicht bekömmlich Bohnenkaffeeersatz für jede Tageszeit.  
Georg liebt den Lupinenkaffee seiner ehemaligen Fast-Nachbarn schon seit Jahrzehnten zum Frühstück.