zurück

Kürbispolenta mit Basilikum

Zutaten

800 ml Gemüsebrühe

200 ml Milch

200 g Maisgries (Polenta)

1 Glas Georg Kürbispüree

100 g Pesto Basilikum mit Bärlauch

Salz, Pfeffer, Muskat

50 g Reibekäse

50 g Parmesan gerieben

1 EL  Butter

Zubereitung

Brühe und Milch erhitzen die Polenta einrieseln lassen und gut verrühren. Polenta unter gelegentlichem Rühren quellen lassen.

Wenn der Grieß weich wird das Kürbispüree und den Reibekäse unterheben und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Eine Auflaufform oder Backblech mit der Butter einfetten und die Polenta etwa 3 cm dick verstreichen und abkühlen lassen.

Die Polenta als Kreise ausstechen oder mit dem Messer zu Quadraten schneiden. Mit Butter oder Olivenöl in der Pfanne goldbraun braten.

Das Pesto mit der gleichen Menge Olivenöl verdünnen.

Die Polentaschnitten mit Saisonsalaten oder Tomatensalat anrichten, die Pestosauce darüber träufeln und den Parmesan darüber raspeln.

Kann auch in kleineren Portionen als Fingerfood gereicht werden.