zurück

Gnocchi mit Pesto

Zutaten

100 g Georg Pesto Bärlauch mit Zedernnüssen / Basilikum-Bärlauch / Bärlauch-Tomate

800 g vorwiegend festkochende Kartoffeln

30 g Butter

Muskat

2 gestrichene TL Salz

2 Eigelb

70 g Hartweizengrieß

25 g Mehl

25 g Speisestärke

Hartweizengrieß zum Bearbeiten

Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser garen. Kartoffeln noch warm pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Butter in einem Topf zerlassen. Kartoffeln, Butter, Muskat, Salz, Eigelbe, Grieß, Mehl und Stärke zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Arbeitsfläche etwas mit dem Hartweizengrieß bestäuben.

Teig in Portionen teilen. Jede Portion mit den flachen Händen auf der mit Grieß bestäubten Arbeitsfläche zu einer gleichmäßig 1,5 cm dicken Rolle formen. Jede Rolle mit einem Teigschaber in 2 cm breite Stücke teilen. Vor dem Weiterverarbeiten der Teigstücke, die Handflächen mit etwas Stärke bestäuben, damit der Teig nicht  festklebt.

Nun die Gnocchi in Form bringen: entweder über ein Gnocchi-Brett rollen oder mit dem Gabelrücken Rillen hineindrücken.

Gnocchi fertig garen.

Variante 1: in reichlich kochendem Salzwasser einmal aufkochen, dann Hitze reduzieren und zwei Minuten ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen mit der Schaumkelle herausnehmen, mit einer Tomaten- oder Sahnesauce vermischen und sofort servieren.

Variante 2: Eine große, beschichtete Pfanne erhitzen, 2 EL Butterschmalz zerlassen und die Gnocchi von beiden Seiten goldbraun anbraten. So schmecken sie besonders gut mit einem knackigen Salat.

zum Shop

Facebook pixel cookies

Wir setzen für die in den Cookie-Richtlinien beschriebenen Zwecke Facebook Cookies.